ttv logo

Freies Tischtennis-Spielen für Alle

 

Am Sonntag, 29.04.2018 findet das nächste "Freie Tischtennis für Jedermann (und jede Frau)" unter der Leitung des TTV Grün-Weiß Ettlingen statt. Für alle Tischtennisbegeisterten öffnet der TTV wie fast jeden Sonntag von 18:00 - 20:00 die "alte" Sporthalle beim Eichendorff-Gymnasium (Eingang Schleinkoferstraße). Tischtennisschläger und Bälle sind vorhanden und können kostenfrei geliehen werden.

UPDATE: Aufstieg auch ohne Entscheidungsmatch - Damen 2 in der Relegation

Da der Meister aus der parallelen Bezirksliga auf sein Aufstiegsrecht rückt der TTC Tiefenbach (eigentlich Relegationsgegner unserer 2. Damenmannschaft) als Aufsteiger nach. Somit erübrigt sich das entscheidende Spiel um den letzten Platz in der Verbandsklasse und unsere Mädels können nach ihrem ersten gemeinsamen Jahr direkt den Aufstieg in die nächst höhere Klasse feiern. 

Mit einem 7:3 Erfolg in Forchheim beendete unsere neu gegründete 2. Damenmannschaft ihre erste Saison gleich auf dem 2. Platz der Bezirklsliga Süd. Die Vizemeisterschaft berechtigt zur Teilnahme an der Relegation in die Verbandsklasse, in welcher man gegen den TTC Tiefenbach um den Aufstieg spielen wird. Der genaue Termin wird noch bekanntgegeben.

Herren 3 sichern den Klassenerhalt

Der Gast aus Söllingen musste auf seine Nr. 2 verzichten. Mit einem 3:0- Traumstart legten unsere Jungs los. Im vorderen Paarkreuz mussten sowohl Eric Hermel, als auch Chris Gau einem gut aufgelegten Swen Janson gratulieren, waren aber beide gegen Stebner siegreich. Tarek Bayoumi war in der Mitte eine Bank und gab in seinen beiden Einzeln keinen Satz ab. Benni hatte gegen Materialspieler Stößer kein Mittel, sicherte aber mit einem 3:1 über Salih den Siegpunkt. Auf den hinteren Positionen ist Jannis noch nicht aus seinem Formtief gekommen und unterlag gegen Knebel im Entscheidunssatz, während Sebastian Sakmann umso souveräner gegen Endres siegte. Mit einem Schlussspurt sichert sich die junge Truppe nach dem letztjährigen Aufstieg aus der Bezirksliga den Klassenerhalt in der Verbandsklasse. In der nächsten Saison hofft man in der gleichen Konstellation zeigen zu können, zu was man ohne Verletzungssorgen und in Bestbesetzung fähig ist.

Kiara krönt überragende Saison

Schon vor dem Spiel gegen Wiesloch-Baiertal standen unsere Mädels als Meister der Verbandsliga fest. Zu Beginn gab es jedoch direkt eine Überraschung: Kiara Maurer und Regina Hain konnten ihre weiße Weste im letzten Doppel nicht mehr halten und unterlagen mit 2:3. Am Nebentisch stellten Lara Pitz-Jung und Lea Nöller den Ausgleich wieder her. In der ersten Einzelrunde musste sich lediglich Ersatzfrau Lea ihrer Kontrahentin geschlagen geben, während Kiara, Regina und Lara ihre Partien für sich entscheiden konnten. Nun setzte die Truppe zum Endspurt an und jede Spielerin konnte ihr zweites Einzel für sich entscheiden. Mit diesem 8:2 Erfolg steht man am Ende der Runde mit 35:1 Punkten als Tabellenführer und Aufsteiger der Verbandsliga fest. Der Kern der Truppe bestehend aus Kiara, Regina und Lara erspielte durchweg hoch positive Bilanzen. Besonders erwähnenswert ist natürlich die 42:0 Einzelbilanz unserer Spizenspielerin Kiara. In der nächsten Runde werden die Damen aus Ettlingen, nach dem 3. Aufstieg in Folge in der Badenliga aufschlagen.

Herren 1 beenden Oberligasaison

Ohne Daniel Weiskopf gab es beim Meister VfR Birkmannsweiler nicht viel zu holen. Norman Schreck steuerte neben einem Doppel, auch noch einen Einzelsieg herbei. Zum Ende steht ein hervorragender fünfter Platz und im September wird in leicht veränderter Formation ein neuer Anlauf genommen.

Unentschieden nicht genug für besseren Tabellenplatz

Wenn es letztlich auch keine Rolle mehr spielte, so war TTV-Vorstand Gerwig nach dem letzten Match gegen Tabellennachbar Dietlingen dennoch verärgert. Statt eines 8:8 Unentschieden hätte das Team gewinnen können und damit statt einen sechsten Platz in der Verbandsliga zu belegen, auf den vierten Rang rücken können. Niederlagen, die teils mit Pech, teils aber auch mangels "Biss" zustande kamen wären vermeidbar gewesen. Dennoch ein großes Kompliment an das Team, das nur die Rückrunde betrachtet auf dem 2. Platz landete. Hier wird es nächste Saison aber deutlich schwerer werden, da sowohl Stephan Fischer, als auch Norman Schreck fest und ausschließlich in der ersten Mannschaft aufschlagen werden.

Welcome to ladbrokes sign-up information.

Copyright © 2018 TTV Ettlingen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.