ttv logo

Ettlinger Spieler überzeugen bei der Bezirksrangliste

Am vergangenen Samstag trafen sich Spieler aus dem ganzen Bezirk Karlsruhe in der Halle des TV Knielingen um dort einen der sieben begehrten Plätze für die Verbandsrangliste zu ergattern. Wie die Jahre zuvor war der TTV mit fünf Starten wieder der teilnahmestärkste Verein. Ebenso positiv zu erwähnen, dass diesmal auch einige andere Vereine gut vertreten waren, sodass die Teilnehmerzahl (17) im Vergleich zu den Vorjahren deutlich gesteigert werden konnte. Aus sportlicher Sicht verlief das Turnier nicht weniger positiv. Christoph Füllner bestätigte seine Setzung und wurde mit 5:0 - Siegen Erster. Dicht dahinter folgte Jan Ebentheuer-Barceló, der eine Niederlage hinnehmen musste. Diese ausgerechnet gegen seinen neuen Mannschaftskollegen Jonas Mannshardt, welcher nach einem starken Turnier und einer 4:2 Bilanz Sechster wurde. Koray Seker und Preetam Bissessur rundeten das starke Ergebnis jeweils mit einem ausgeglichenen Spielverhältnis ab. Somit vertreten Christoph, Jan und Jonas die TTV-Farben am kommenden Samstag in Walldorf und auch Koray darf sich als Neuntplatzierter Hoffnungen auf einen Nachrückerplatz machen.

Erfreuliche Überraschungen bei Neuwahlen

Bei der Jahreshauptversammlung des Tischtennisverein Grün-Weiß Ettlingen e.V. im SSV-Clubhaus „Baggerloch“ konnte der 1. Vorsitzende Christian Gerwig auf eine sehr erfolgreiche sportliche Saison zurückblicken. Die zweite Herrenmannschaft holte sensationell den Badischen Pokal und schied bei den Deutschen Pokalmeisterschaften in Baiersbronn denkbar knapp im Viertelfinale aus. Die 1. Mannschaft etablierte sich in der Oberliga Baden-Württemberg, während es überhaupt keinen Abstieg zu verzeichnen gab. Im Gegenteil: die Frauen schafften ohne Niederlage den dritten Aufstieg in Folge und spielen nächstes Jahr in der Badenliga. Zudem wurden Sie beim badischen Pokal „Vize“. Und auch die Reserve bei den Frauen schaffte über die Relegation den Sprung nach oben und spielt nächstes Jahr in der Verbandsklasse. Herren IV und Herren V wurden Meister, Herren V und VI holten sich den Bezirkspokal.

Weiterlesen

Freies Tischtennis-Spielen für Alle

 

Das nächste "Freie Tischtennis für Jedermann (und jede Frau)" unter der Leitung des TTV Grün-Weiß Ettlingen findet am 17.06. statt. Für alle Tischtennisbegeisterten öffnet der TTV wie fast jeden Sonntag (ausgenommen die Schulferien) von 18:00 - 20:00 die "alte" Sporthalle beim Eichendorff-Gymnasium (Eingang Schleinkoferstraße). Tischtennisschläger und Bälle sind vorhanden und können kostenfrei geliehen werden.

Knappes Aus im Viertelfinale

Nachdem man sich den Gruppensieg in der Vorrunde der deutschen Pokalmeisterschaften sichern konnte, traf man im Viertelfinale auf den TTC Grün-Weiß Kirn.

Zunächst konnten sich die beiden Spitzenspieler der Teams durchsetzen. Norman Schreck war in drei Sätzen gegen Altmaier erfolgreich, während Alexander Kappler gegen Kulczycki mit 0:3 den Kürzeren zog. Stephan Fischer brachte seine Farben zunächst durch seinen 3:1 Sieg gegen Poensgen wieder in Front, allerdings ging das anschließende Doppel mit 2:3 an den TTC, der damit wieder ausgleichen konnte.

Weiterlesen

Ettlinger bleiben in der Vorrundengruppe ungeschlagen

Nachdem man sich durch zwei knappe Siege beim Verbandspokal die Teilnahme an den deutschen Pokalmeisterschaften verdient hat machten sich Stephan Fischer, Norman Schreck, Alexander Kappler und Niklas Braun auf den Weg nach Schönmünzach, wo in diesem Jahr über vier Tage der Pokalsieger ermittelt werden sollte. 

Im Auftaktspiel war der Spitzenspieler aus Burgstädt Daniel Köhler zwar nicht zu schlagen, allerdings erkämpfte sich die Truppe aus Ettlingen die restlichen Punkte und starteten mit einem 4:2 Erfolg ins Turnier. 

Weiterlesen

Verbandsrangliste der Jugend

Ausrichter der diesjährigen Verbandsrangliste war der TTC Dietlingen, wodurch die Anfahrt für die Betreuer und Spieler des TTVs doch recht angenehm war.

Den Start machten am Samstag Ida Schweigert und Julius Tutte bei den U14. Ida konnte in ihrer Vorrundengruppe ihre Setzung als Nummer 3 auch erfüllen. Dadurch durfte Sie gegen die Nummer 3 der zweiten Gruppe um den fünften Platz der gesamten Konkurrenz spielen. Nach gutem Start fehlte leider die Konzentration und Ida unterlag mit 1:3, somit landete sie schlussendlich auf dem sechsten Platz. 

Julius hatte es in seiner Konkurrenz gegen die höher eingestuften Kontrahenten erwartungsgemäß schwer, zeigte aber phasenweise tolles Tischtennis. Im Spiel um den elften Platz der Gesamtwertung traf er auf Domenic Butic vom TTC Langensteinbach. Diesem war er auf der Bezirksrangliste noch mit 0:3 unterlegen, diesmal jedoch konnte sich der Ettlingern verdientermaßen durchsetzen.

Sonntags starteten gleich drei Akteure des TTV in den U18 Konkurrenzen.

Weiterlesen

Welcome to ladbrokes sign-up information.

Copyright © 2018 TTV Ettlingen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.