ttv logo

Bittere Niederlage gegen Hockenheim

Geschockt, aber nicht am Boden zerstört. So das Resümee der 2. Mannschaft nach der überraschend hohen 9:3 - Niederlage beim Tabellenletzten TTC Hockenheim. Nach einem krassen Fehlstart mit drei Doppelniederlagen und einem sehr unglücklichen Spielverlust von Kapitän Jan Ebentheuer (2:1 und 10:8-Führung gegen die gegnerische Nummer Eins Dörsam) stand das Team mit dem Rücken zur Wand. Alexander Kappler zeigte, dass auch ohne Training, mit dem richtigen Siegeswillen alles möglich ist und überzeugte gegen Trotter.

Einen erneuten Dämpfer gab es dann im Spiel zwischen Steven Yan und dem starken Eberwein. Eine 2:1-Satzführung und ein Zwischenstand von 8:3 für Steven reichten nicht zum dringend benötigten Punktgewinn. Nachdem dann auch noch Niklas Braun gegen den bestens aufgelgten Simon verlor, bedeutete der klare Sieg von Christian Gerwig zum 6:2 nur noch einen kleinen Hoffnungsschimmer. Das Pech blieb der TTV-Reserve aber treu, denn auch in der Folge gingen die Fünfsatzspiele von Jonas Mannshardt und Alexander Kappler an die Gastgeber aus der Motodrom-Stadt. Jan glückte in einem guten Spiel noch das 3:8, doch Niklas musste mit etwas Pech auch seine zweite Einzelniederlage hinnehmen. Nun heißt es "Mund abputzen, trainieren" und die etwas längere Spielpause zur physischen und psychischen Regeneration nutzen. Das Spiel vom 27.01. gegen Dietlingen wird auf Wunsch der Gäste voraussichtlich in den März verlegt. das nächste Spiel wäre somit dann erst am 02.02. beim starken Team des TTC Weinheim.

Welcome to ladbrokes sign-up information.

Copyright © 2019 TTV Ettlingen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.