ttv logo

Spielvorschau

Zu einem absoluten Spitzenspiel, allerdings leider in der unteren Tabellenregion, kommt es am Samstag, 23.03. um 19 Uhr (!!!) in der alten Eichendorffturnhalle zwischen unserer Herren I und dem TTC Odenheim. Die Teams liegen in der Oberliga Baden-Württemberg nur einen Punkt auseinander, der TTV liegt einen Punkt vor dem Kraichgauteam. Ein Sieg ist für unser Sextett Pflicht, um zumindest den Relegationsplatz zu sichern, auf den das Team nach einer bisher mäßigen Rückrunde abgerutscht ist. Da davon ausgegangen wird, dass Odenheim mit einer großen Fanschar anreisen wird, hofft auch  der TTV auf alle Vereinsanhänger. Nervenkitzel und Spitzentischtennis ist vorprogrammiert. "Die Halle muss beben", sagt der TTV-Vorsitzende Christian Gerwig und hofft dabei auch auf den Zuspruch und die Unterstützung aus der sportbegeisterten Bevölkerung. Der Eintritt ist frei!

Am 24.03. um 10 Uhr 30 gastiert bei unserer Herren II die sympathische Mannschaft vom TTC Dietlingen. Wünschenswert wäre ein resulatat wie in der Vorrunde, als der TTV zwei Punkte aus Keltern entführte. Auch hier entscheiden die drei verbleibenden Spiele über Klassenverbleib, Relegation oder Abstieg. Um 14 Uhr treten unsere Damen beim Tabellenführer TTF Rastatt an. Obwohl die Meisterschaft hier auch bei einem Sieg wohl nicht mehr drin sein wird, will unser Quartett den Südbadenern alles abverlangen.

Nächste Spiele:

DatumUhrzeitHeimGast
23.03.2019 19:00  TTV Ettlingen TTC 95 Odenheim 
24.03.2019 10:00  DJK Käfertal Jugend  
24.03.2019 10:30  v  Herren II TTC Dietlingen  
24.03.2019 14:00  TTF Rastatt TTV Ettlingen  
25.03.2019 20:00  Herren VI TV Mörsch II 
28.03.2019 20:15  TV Malsch II Herren V 
29.03.2019 18:30  TTC Langensteinbach Schüler  
29.03.2019 20:00  TV Busenbach Herren IV 
30.03.2019 10:00  Jugend III TTC Staffort  
30.03.2019 13:00  Jugend II 1. TC Ittersbach 
30.03.2019 14:30  1. TTC Ketsch Jugend  

2. Herren gewinnen erstes Spiel in der Hinrunde

Nach einem langen Kampf konnte man auswärts den noch ungeschlagenen Gegner vom TTC Dietlingen niederringen. Beide Mannschaften gingen in voller Besetzung ins Rennen. Nach zwei hart umkämpften Doppeln, die einmal in fünf Sätzen für und gegen Ettlingen ausgingen, konnten Jonas Mannshardt und Steven Yan mit einem deutlichen Sieg die Führung nach den Doppeln erzielen. Im vorderen Paarkreuz schafften es sowohl Alexander Kappler, als auch Jan Ebentheuer in hart umkämpften Spielen über die volle Distanz gegen Denis Mujdrica und Zvonko Marinovic die Führung auf 4:1 ausbauen. Jan Ebentheuer musste dabei im vierten Satz bei 6:10 vier Matchbälle abwehren, bevor er im fünften Satz siegreich aus der Partie hervorging. Im mittleren Paarkreuz konnte Steven Yan nach zwischenzeitlichem 0:2 Satzrückstand gegen Oliver Virk das Spiel drehen und die Ettlinger Führung weiter ausbauen. Jonathan Rosenow fuhr gegen Niklas Braun den ersten Einzelsieg für die Heimmannschaft ein. Im unteren Paarkreuz konnten die Partien ausgeglichen gestaltet werden. Christian Gerwig gewann in einem engen Spiel gegen Thomas Schüle, Jonas Mannshardt musste Andreas Weber gratulieren. Mit einem Zwischenstand von 6:3 ging es in den zweiten Durchgang. Im oberen Paarkreuz wurde wieder über die volle Distanz gespielt, wobei Alexander Kappler diesmal Denis Mujdrica gratulieren musste und Jan Ebentheuer sein zweites Einzel gegen Zvonko Marinovic gewann. Im Anschluss ließ Niklas Braun Oliver Virk keine Chance. Bei einem Zwischenstand von 8:4 hatte Steven Yan gegen Jonathan Rosenow die Möglichkeit den Gesamtsieg zu besiegeln. Allerdings ging das ausgeglichene Spiel nach fünf umkämpften Sätzen leider an die Gastgeber. Im unteren Paarkreuz blieben sowohl Jonas Mannshardt als auch Christian Gerwig erfolglos, so dass es zum Schlussdoppel kam. Alexander Kappler und Jan Ebentheuer schafften es hier die Oberhand gegen Oliver Virk und Jonathan Rosenow zu behalten. Somit war der umkämpfte aber verdiente 9:7 Auswärtssieg gegen den TTC Dietlingen besiegelt.

Welcome to ladbrokes sign-up information.

Copyright © 2019 TTV Ettlingen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.