ttv logo

Nächste Spiele:

DatumUhrzeitHeimGast
19.10.2018 18:30  TTC Ersingen Jugend II 
20.10.2018 10:00  Jugend III TG Eggenstein II 
20.10.2018 13:00  Schüler TTC Karlsruhe-Neureut 
20.10.2018 18:00  SV Adelsheim Herren II 
20.10.2018 18:00  TTC 95 Odenheim TTV Ettlingen  
21.10.2018 10:30  Damen II TTG Neckarbischofsheim II 
21.10.2018 10:30  Herren III TTC Reihen 
21.10.2018 14:30  v  Herren II TTC 1946 Weinheim II 
22.10.2018 18:00  v  TTF Schwarz-Weiß Spöck Schüler  
23.10.2018 19:15  Lichtbund Karlsruhe Herren VI 
26.10.2018 18:30  TTG Kleinsteinbach/Singen Jugend II 

Verbandsrangliste der Jugend

Ausrichter der diesjährigen Verbandsrangliste war der TTC Dietlingen, wodurch die Anfahrt für die Betreuer und Spieler des TTVs doch recht angenehm war.

Den Start machten am Samstag Ida Schweigert und Julius Tutte bei den U14. Ida konnte in ihrer Vorrundengruppe ihre Setzung als Nummer 3 auch erfüllen. Dadurch durfte Sie gegen die Nummer 3 der zweiten Gruppe um den fünften Platz der gesamten Konkurrenz spielen. Nach gutem Start fehlte leider die Konzentration und Ida unterlag mit 1:3, somit landete sie schlussendlich auf dem sechsten Platz. 

Julius hatte es in seiner Konkurrenz gegen die höher eingestuften Kontrahenten erwartungsgemäß schwer, zeigte aber phasenweise tolles Tischtennis. Im Spiel um den elften Platz der Gesamtwertung traf er auf Domenic Butic vom TTC Langensteinbach. Diesem war er auf der Bezirksrangliste noch mit 0:3 unterlegen, diesmal jedoch konnte sich der Ettlingern verdientermaßen durchsetzen.

Sonntags starteten gleich drei Akteure des TTV in den U18 Konkurrenzen.

Nadjana Schneider war an Position 2 gesetzt und erfüllte ihre hohe Setzung auch ohne Probleme. Bis zum Spiel um den Gesamtsieg gegen Elena Hinterberger vom TTC Weinheim-West verloren die beiden Favoritinnen keinen Satz. Im Endspiel musste sich Nadjana dann in drei knappen Sätzen geschlagen geben. Der 2. Platz berechtigt sie zur Teilnahme bei der BaWü Top 20, die Ende Juni stattfinden wird.

Für die männlichen Akteure aus Ettlingen lief das Turnier leider nicht so gut. Lucas Engel-Cochs qualifizierte sich als Nummer 7 der Regiorangliste für die Verbandsrunde. In der sehr stark besetzten Konkurrenz zeigte er gegen deutlich stärkere Akteure tolle Spiele und hatte hier und da auch Chancen auf Satz- und sogar Spielgewinne, konnte diese aber nicht oft genug nutzen. Somit fuhr Lucas ohne Sieg nach Hause, allerdings mit dem Wissen, dass er in der stärksten Altersklasse durchaus mithalten kann.

Finn Schmidt konnte sich in seiner Vorrundengruppe den ersten Platz erspielen und kam so in die Ausspielung der Plätze 1-8. In der Zwischenrunde hatte er dann etwas Pech. Er und zwei weitere Spieler hatten 2 Siege und 1 Niederlage auf dem Konto. Aufgrund seines schlechteren Satzverhältnisses kam Finn nur auf den dritten Platz und spielte im Platzierungsspiel um den 5. Platz, welcher schon nicht mehr zum Weiterkommen reicht. Gegen Tim Schütze stand er dann etwas überraschend auf verlorenem Posten und musste sich mit 0:3 geschlagen geben. Coach Christoph diagnostizierte bei dem Ettlinger Jungspund anschließend eine "Schwäche gegen Linkshänder". Daran soll im Training zukünftig gearbeitet werden.

Alles in allem können die Spieler aus Ettlingen zufrieden mit ihren Ergebnissen sein, da jeder seine Setzung entweder erfüllen oder sogar übertreffen konnte. Ein großer Dank geht an Jonas Hansert, Jan Ebentheuer-Barcelo, Jonas Fürst und Christoph Füllner, die jeder für einen Spieler verantwortlich waren und ihren Schützlingen ein ums andere Mal tatkräftig zur Seite standen.

 

Welcome to ladbrokes sign-up information.

Copyright © 2018 TTV Ettlingen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.