ttv logo

Nächste Spiele:

DatumUhrzeitHeimGast
19.10.2018 18:30  TTC Ersingen Jugend II 
20.10.2018 10:00  Jugend III TG Eggenstein II 
20.10.2018 13:00  Schüler TTC Karlsruhe-Neureut 
20.10.2018 18:00  SV Adelsheim Herren II 
20.10.2018 18:00  TTC 95 Odenheim TTV Ettlingen  
21.10.2018 10:30  Damen II TTG Neckarbischofsheim II 
21.10.2018 10:30  Herren III TTC Reihen 
21.10.2018 14:30  v  Herren II TTC 1946 Weinheim II 
22.10.2018 18:00  v  TTF Schwarz-Weiß Spöck Schüler  
23.10.2018 19:15  Lichtbund Karlsruhe Herren VI 
26.10.2018 18:30  TTG Kleinsteinbach/Singen Jugend II 

Jugendliche überzeugen auch auf regionaler Ebene

Am 28. Und 29. April fand die diesjährige Regionsrangliste der Schüler und Jungend in der Halle des TTC Odenheim statt. Bis auf Roman Karcher, der verletzungsbedingt leider ausfiel, traten alle sieben Qualifizierten des TTV Ettlingens den Kampf um die vorderen Plätze an. Den Start machte am Samstagmorgen Ida Schweigert bei den Mädchen U14. In dieser Konkurrenz gab es lediglich eine Gruppe, in der Jeder gegen Jeden spielte. Ida konnte drei Einzel für sich entscheiden, musste sich jedoch gegen die späteren 1.-3. Platzierten Sara Hartmann (ASV Grünwettersbach), Bao Ngoc Nguyen (TTG Kleinsteinbach-Singen) und Colleen Griesinger (TG Eggenstein) geschlagen geben. Somit beendet sie das Turnier auf dem 4. Platz und qualifizierte sich für die Verbandsrangliste am 12. und 13. Mai in Dietlingen. Nach dem erfolgreichen Start von Ida morgens, traten am Samstagmittag Julius Tutte (Jungen U14) und Lorenz Vestweber (Jungen U15) in ihren jeweiligen Konkurrenzen an.

Julius konnte in der Gruppenphase zwei von vier Einzeln gewinnen und wurde somit Gruppenzweiter. In der Zwischenrunde erhielt er folglich eine sehr starke Gruppe und konnte hier kein Einzel gewinnen. Dennoch kämpfte er im Platzierungsspiel gegen Aaron Grab (TTC Neidenstein) um den 7. Platz und konnte dieses Spiel mit 3:1 für sich entscheiden. Somit ist auch Julius für die nächste Runde qualifiziert.

Lorenz hatte leider etwas mehr Pech als Julius und konnte die Gruppenphase, obwohl er ebenfalls zwei von vier Einzeln gewonnen hatte, nur als Gruppendritter abschließen. In der Zwischenrunde jedoch zeigte er eine sehr starke Leistung und gewann alle drei Einzel, wodurch er am Ende im Platzierungsspiel um Platz 9 kämpfen durfte. Dort trat er gegen Mirko Frenzl vom TTC Odenheim an und zeigte weiterhin ein starkes Spiel. Dennoch musste er sich im 5. Satz seinem Gegner geschlagen geben. Er landete somit den 10. Platz.

Nachdem sich am Samstag schon zwei von drei Spielern des TTVs die Qualifikation zur nächsten Runde sichern konnten, gingen am Sonntagnachmittag Jeremy Held, Lucas Engel-Cochs und Finn Schmidt bei den Jungen U18 an den Start.

Jeremy zeigte in der Gruppenphase eine starkes Performance und musste sich lediglich gegen Cedric Balmert (TTC Oberacker) geschlagen geben. Leider hatte er etwas Pech und wurde aufgrund des schlechteren Satzverhältnises als Cedric Balmert und Nebojsa Kacar (TV Hambrücken) nur dritter in seiner Gruppe. In der Zwischenrunde zeigte er dennoch weiterhin starke Leistungen und gewann alle seine Spiele. Lediglich beim Platzierungsspiel um Platz 9 musste er sich noch einmal gegen Johannes Franz (FV Wiesental) geschlagen geben, was den 10. Platz zur Folge hatte.

Lucas musste in seinem ersten Gruppenspiel direkt gegen den Topgesetzten Lenny Lorenz vom TTC Langensteinbach antreten. Er zeigte ein sehr starkes Spiel, musste sich am Ende jedoch 2:3 geschlagen geben. Seine anderen Gruppenspiele konnte Lucas für sich entscheiden und beendete die Gruppenphase als Gruppenzweiter. In der Zwischenrunde konnte er leider nicht mehr punkten, dennoch kämpfte er am Ende gegen Lukas Reiling um Platz 7. Dieses Spiel konnte er dann auch souverän für sich entscheiden und ist somit als 7. in der nächsten Runde dabei.

Finn startete als Gruppenkopf zunächst mit Schwierigkeiten ins Turnier, fing sich aber und beendete seine Gruppe auf dem 1. Platz. Nachdem er auch in seiner Zwischengruppe alle Spiele für sich entscheiden konnte, ging es im Spiel um den Gesamtsieg gegen Lenny Lorenz vom TTC Langensteinbach. Die letzten Begegnungen der beiden konnte Lenny hauchdünn für sich entscheiden und auch in dieser Partie ging es in den Entscheidungssatz. Finn konnte eine kleine Führung bis zum Schluss halten und verwandelte seinen zweiten Matchball, was ihm den 1. Platz der Regiorangliste sicherte.

Ein Dank geht an alle Fahrer und Betreuer, die am Wochenende für unsere Spieler im Einsatz waren. Schon am 12. und 13. Mai geht es in Dietlingen mit der Verbandsrangliste weiter. Der TTV wird dort mit 5 Talenten vertreten sein.

Welcome to ladbrokes sign-up information.

Copyright © 2018 TTV Ettlingen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.