Bezirksrangliste mit großem TTV Aufgebot

Am vergangenen Wochenende standen die diesjährigen Bezirksranglisten in Grünwettersbach an. Hierzu hatten sich 30 TTV – Jugendliche große Ziele und Erwartungen gesetzt. Das Ziel bei diesem Turnier war, einen Platz für die Regionsranglisten am 16./17. März in Odenheim zu ergattern. Dementsprechend motiviert und voller Tatendrang wurde an den Start gegangen. Beginn war mit der jüngsten Alterskonkurrenz am frühen Samstag. In dieser Konkurrenz konnte Jeremy Held einen hervorragenden vierten Platz in seinem ersten großen Einsatz für den TTV verbuchen.

 

In der folgenden Konkurrenz erkämpften sich Simon Reiß und Melissa Seker die Tickets für die nächste Runde. Simon erreichte mit dem dritten und Melissa mit dem vierten Platz die nächste Runde. In der Konkurrenz der Jungen unter 13 Jahren erreichte Lucas Engel ebenfalls den dritten und somit das begehrte Ticket für die nächste Runde. Fabio Bianzano, als großer Favorit der U14 Konkurrenz gestartet, konnte seiner Favoritenrolle gerecht werden und belegte mit einem Satzverlust den ersten Rang. Mit großer Verspätung startete das Turnier in die Konkurrenz der U15. Hier konnte der TTV 10 Starter stellen. Dementsprechend hoch waren auch die Erwartungen an diese Konkurrenz. Zu Beginn lief alles nach Plan und alle großen Favoriten auf den Einzug in die nächste Runde konnten ihre Anfangsspiele gewinnen. Bedingt durch den Austragungsmodus hatten alle Teilnehmer in der letzten Runde ihre entscheidenden Spiele um den Einzug in die nächste Runde.

Das Schicksal meinte es leider nicht gut mit den TTV Startern. Julian Held, David Knothe und Philipp Lange mussten ihren Gegnern gratulieren, die in fünf Sätzen die Oberhand behielten. Lediglich Koray Seker konnte sich nach einem 0:2-Satzrückstand eindrucksvoll zurückkämpfen und den Gruppensieg davontragen. Für die anderen Teilnehmer hieß die Vorrunde Endstation, was eine große Enttäuschung für die Beteiligten bedeutete. Koray Seker konnte das erste Spiel in der Zwischenrunde im fünften Satz für sich entscheiden. Im zweiten Spiel unterlag er allerdings im vierten Satz, wodurch er nur um den fünften Platz spielen konnte. Durch die Kräfte zehrenden Spiele zuvor, hatte er im letzten Spiel nicht mehr genügend Kraft, um das Spiel zu gewinnen, wodurch es dann am Ende ein sechster Platz wurde. Besser machte es in der Mädchenkonkurrenz, die parallel zu der Jungenkonkurrenz ausgetragen wurde, unsere einzige Starterin Sarah Holfelder. Sehr souverän löste sie ihre Vorrundenaufgaben und erreichte die Platzierungsspiele. Aus den Platzierungsspielen ging sie mit einem sehr guten dritten Platz hervor, was ebenfalls die Starterlaubnis für das Turnier in Odenheim bedeutete.

 

Am Sonntag folgte dann die U18 Konkurrenz unserer Jungen. Mit 10 Meldungen war der TTV Ettlingen mal wieder an vorderster Stelle, was die Teilnehmerzahlen aus den Vereinen angeht. Am Ende waren wir mit acht Teilnehmern angetreten, da Tarek Bayoumi und David Hain leider krankheitsbedingt absagen mussten. Die Gruppenphase stellte niemanden vor große Probleme, einzig und allein Alexander Hoffmann, ein absoluter Neuling in der U18 Konkurrenz, musste sich hier geschlagen geben. In der Zwischenrunde sollte es dann bereits einige Ettlinger Duelle geben. Am Ende hat es für fünf Spieler zu den Platzierungsspielen gereicht.

Für Fabian Bastian und Kian Aragian sollte das Turnier hier leider beendet sein. Um die ersten vier Plätze streiteten vier Spieler, die allesamt das Trikot des TTV Ettlingen tragen. Felix Ehmann sicherte sich am Ende mit einer makellosen Bilanz den Sieg. Zweiter wurde Jakob Klemm, satzgleich mit dem Dritten, Benjamin Bauermeister. Die Platzierung wurde über den direkten Vergleich entschieden. Vierter wurde hier Friedrich Scholler. Bei den Platzierungsspielen um die Plätze 5-8 setzte sich Sebastian Sakmann dominant gegen seine teilweise lustlos spielenden Gegner durch und sicherte sich so den fünften Platz. Somit gingen die ersten fünf Plätze an Spieler des TTV Ettlingen, welche sich nun für die Regionsranglisten am 16./17. März in Odenheim qualifiziert haben. Herzlichen Glückwunsch – und ein großer Dank an die Eltern, Fahrer und Betreuer!

Welcome to ladbrokes sign-up information.

Copyright © 2022 TTV Ettlingen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.