Grandios erfolgreiche Bezirksmeisterschaften

ju_u13

Am Wochenende des 10./11.11. fanden in der Walzbachhalle in Weingarten die Bezirksmeisterschaften der weiblichen und männlichen Schüler und Jugend statt. Mit sage und schreibe 35 Teilnehmern stellte der Tischtennisverein Grün-Weiß Ettlingen rund ein Sechstel aller Teilnehmer am Turnier. Mit einem überaus erfolgreichen Fazit:

Fast in jeder Konkurrenz (in 17 von 19 Disziplinen) standen unsere Jungs und Mädels auf dem Treppchen. Unsere Jüngsten, Felix Lange und Jeremy Held, holten sich im U11 Doppel einen 3.Platz. Außerdem spazierte Felix mühelos ins U11 Einzel-Finale und holte sich auch diesen Titel sicher! Bei den U11 Mädchen holte sich Melissa Seker zusammen mit Samira Apfel vom TTC Weingarten sensationell den 1. Platz!

Bei den Jungen U13·kam Lucas Engel in der Spielklasse bis 950 QTTR-Punkte auf einen sehr guten 3. Platz und hat bewiesen, dass er mit seiner Konkurrenz schon gut mithalten kann. In der „offenen“ Spielklasse über 950 QTTR-Punkte kamen gleich drei unserer Jungen aufs Treppchen. Torben Stegemann krönte ein sehr erfolgreiches Turnier mit dem Sieg im Finale und somit Platz 1! Den 3. Platz teilten sich Fabio Bianzano und Finn Schmidt.

ju_u15

Ähnliches sollte sich bei den Mädchen U15 abspielen. Auch hier spielte Kiara groß auf und musste sich nur im Finale gegen die starke Laura Schmid vom VSV Büchig geschlagen geben. Im Doppel gelang Kiara dann aber die Revanche gegen Laura und sie siegte in einem tollen Doppel-Match zusammen mit Kira Link vom TTC Weingarten. Damit war Kiara mit drei ersten und einem zweiten Platz auch erfolgreichste TTV-Akteurin bei den diesjährigen Meisterschaften des Bezirks Karlsruhe. Bei den Jungen U15 bis 1000 QTTR-Punkte landete Philipp Lange auf dem 3.Platz und holte somit die dritte Medaille in die Familie. Im Einzel U15 kam Tarek Bayoumi auf einen guten 2. Platz hinter dem stark aufspielenden Jan Ebentheuer-Barceló. Platz drei teilten sich gemeinsam Sebastian Sakmann und Finn Schmidt. Diese sollten auch im U15 Doppel noch einmal bei der Siegerehrung auftauchen, und zwar wieder auf Platz drei. Sebastian Sakmann und Tarek Bayoumi sowie Finn Schmidt und Tobias Dihlmann scheiterten jeweils nach großem Kampf erst im Halbfinale.chmidt. Alle drei Jungtalente standen sich dann auch im U13 Doppel-Finale gegenüber. Dieses gewann am Ende Finn Schmidt mit seinem Doppelpartner aus Forchheim, Luis Demuth. Auf Platz zwei somit Torben Stegemann und Fabio Bianzano, die sich als faire Verlierer darstellten. Bei den Mädchen U13 triumphierte sowohl im Einzel als auch im Doppel Kiara Maurer. Ohne große Gegenwehr spielte sich Kiara scheinbar mühelos bis ins Finale im Einzel und zum Sieg. Auch im Doppel setzte sich Kiara mit Nora Beke vom TTC Weingarten gegen die Konkurrenz durch.

 

Bei den U18 Mädchen spielte Regina Hain ein tolles Turnier und musste sich im Einzel-Wettbewerb, ebenfalls wie Kiara, nur von Laura Schmid geschlagen geben. Im Doppel sorgten genau die beiden (Schmid/Hain) dann gemeinsam für den Doppel-Titel. Herzlichen Glückwunsch! Bei den Jungen U18 lieferten Davut Dayan und Jonas Fürst starke Leistungen ab. Das Einzel-Finale war folglich ein internes Duell, das Jonas am Ende für sich entscheiden konnte und sich den Titel holte. Im Doppel sollte es letzlich leider nur für den 2. Platz reichen, trotzdem eine starke Leistung an diesem Sonntag!

Der TTV ist stolz auf seine jugendlichen Akteurinnen und Akteure. Mit 35 Teilnehmern stellte der TTV das  absolut größte Teilnehmerkontingent, es wimmelte in der Halle zudem nur so von Trainern und Betreuern des TTV. Am Ende sprangen 9 „Goldmedaillen“, sechs „Silberne“ und 10 „Bronzemedaillen“ für den TTV heraus. Also 25 Platzierungen von insgesamt 76 möglichen landeten beim Tischtennisverein der Albgaustadt. Ein großes Kompliment an die Spielerinnen und Spieler und ein großes Dankeschön an die Trainer und Betreuer, sowie die Fahrer und die Eltern, die eifrig auf der Tribüne mitgefiebert hatten.

Welcome to ladbrokes sign-up information.

Copyright © 2022 TTV Ettlingen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.