TTV goes EUG

Auf einem Turnier der etwas anderen Art waren vom 14. bis zum 21. Juni Kiara Maurer und Lisa Klett unterwegs. Die beiden Spielerinnen der ersten Damenmannschaft hatten sich zusammen mit dem Team des Karlsruher Instituts für Technologie für die European University Games in Lodz (Polen) qualifiziert.

Die Mammutveranstaltung, die über ein Dutzend andere Sportarten beherbergt, findet alle zwei Jahre statt und gehört mit fast 5000 Athletinnen und Athleten zu den größten Sportevents Europas. Die Ziele waren klar gesetzt: Sportlich der mit Profis bestückten Konkurrenz Paroli bieten und außersportlich möglichst viele Eindrücke und Erfahrungen sammeln.

Im Teamwettbewerb war man dem großen Wurf schon ganz nahe als man Matchbälle zum Einzug ins Viertelfinale hatte, diese jedoch leider vergab. Nach dieser kleinen Enttäuschung sprang am Ende Platz 13 für Kathrin Hessenthaler (NSU Neckarsulm), Lisa, Kiara und Chantal Graversen (TTF Rastatt) heraus.

Im Doppel musste das Ettlinger Duo in Runde 2 der Paarung aus Zagreb gratulierten.

Ähnlich erging es den beiden Studentinnen im Einzelwettbewerb. Recht mühelos überstanden sie noch die erste Runde. Anschließend war dann gegen die Konkurrenz aus England und Frankreich Schluss. Dabei war Kiara nahe an der Sensation und musste Check Kam Jasmin Wong von der University of Nottingham erst im Entscheidungssatz den Vortritt überlassen.

Die fehlenden Medaillen im Gepäck wurden durch einmalige Erlebnisse bei der Eröffnungsfeier, beim Anfeuern der adh-Teomkollegen und Austausch mit Studierenden aus ganz Europa mehr als wettgemacht.

Welcome to ladbrokes sign-up information.

Copyright © 2022 TTV Ettlingen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.