Die Jüngste gewinnt bei den Ältesten

Beim Qualifikationsturnier für die Deutschen Meisterschaften konnte Elisa Nguyen erneut ihr großes Talent unter Beweis stellen. Unter strengen Corona-Auflagen durften sich Baden-Württembergs Jugendliche nach langer Zeit erneut miteinander messen. Mit nur elf Teilnehmerinnen startete man zunächst in drei Gruppen. Mit dabei war neben Elisa auch ihre älter Schwester Bao.

Beide belohnten sich für ihren hohen Trainingsfleiß und qualifizierten sich für die Runde der besten sechs. Hier musste Bao zunächst ihrer Trainingskollegin und Freundin Celin Ermler zu Sieg gratulieren und auch beim Spiel um den fünften Platz stellte sich Minh Thu Nguyen als etwas zu stark heraus.

Nichtsdestotrotz ein gutes Ergebnis, bei dem Bao ihre Setzung übertreffen konnte und gegen deutlich höher eingestufte Gegnerinnen auf Augenhöhe agierte. Diesen Eindruck bestätigt auch  Betreuer Jan Ebentheuer und bescheinigt seinem Schützling eine mehr als gute Leistung.

Nach wenigen Problemen in der Gruppenphase stand Elisa im Viertelfinale gegen Minh-Thu vor ihrer ersten großen Hürde. Die hochklassige Begegnung, geprägt von einigen Highspeed-Ballwechseln, endete mit einem 11:9 im Entscheidungssatz für die Ettlingerin. Auch das Halbfinale gegen Victoria Merz entschied Elisa mit 3:1 für sich, sodass es zur Wiederauflage des Gruppenspiels gegen Celin Ermler kam. Letztere spielte hier ihr bestes Tischtennis und stellte die 12-Jährige vor einige Hürden. Diese meisterte jedoch alle, krönte sich somit zur verdienten Siegerin und löste zusätzlich zum U15er Ticket auch die Eintrittskarte zu den deutschen Meisterschaften der U18.

Gratulation geht auch an Betreuer Jannis Nonnenmann, der die Spielerin sowohl im Verein als auch im Stützpunkt seit mehreren Jahren begleitet.

 

 

Welcome to ladbrokes sign-up information.

Copyright © 2022 TTV Ettlingen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.