ttv logo

Grußwort erster Vorsitzender

Liebe Leserinnen und Leser, sehr geehrte Sponsoren, liebe Mitglieder und Freunde des Tischtennisvereins Ettlingen,

der Tischtennisverein Ettlingen kann erneut auf eine sehr erfolgreiche Spielzeit  zurückblicken. Highlight war in der abgelaufenen Saison der Sieg unserer Mädchenmannschaft bei den Baden-Württembergischen Mannschaftsmeisterschaften und die damit verbundene Qualifikation zur Deutschen Mannschaftsmeisterschaft. Das dort dann sogar noch ein 6. Platz erkämpft wurde – à la bonheur! Unsere 1. Herrenmannschaft vollbrachte gleich in der ersten Saison nach dem Aufstieg in die Oberliga Baden-Württemberg eine Glanzleistung und erreichte einen hervorragenden dritten Platz. Für kurze Zeit hatte man sogar per E-Mail die Mitteilung erhalten, in die Regionalliga aufgerückt zu sein – doch hatte sich letztlich der Spielleiter vertan. Neuzugang Vaclav Frydrych hatte sich glänzend in das Team eingefügt. Mit Christoph Füllner begrüßen wir in der Saison 2017/18 einen erfahrenen Neuzugang – der TTV kann sich etwas breiter aufstellen! Die zweite Mannschaft schaffte nach einer starken Rückrunde den Klassenerhalt in der Verbandsliga, der höchsten Liga des badischen Verbandes. Dies war auch dem Umstand geschuldet, dass Sportwart Norman Schreck die Chance nutzte, zahlreiche Spiele in der ersten, als auch in der zweiten Mannschaft zu bestreiten. Als Tabellenzweiter ging die dritte Mannschaft, das Sextett der „jungen Wilden“, aus der Bezirksligasaison heraus, schaffte dann aber in den Relegationsspielen einen vielumjubelten Aufstieg in die Verbandsklasse Süd. Die Damenmannschaft mit Lara Pitz-Jung, Nadjana Schneider, Maxi Gräter und Vivien Wassmer wurde in der Verbandsklasse Süd Zweiter und erkämpfte sich in einem Herzschlagfinale ebenfalls den Aufstieg und schlägt kommende Saison nun in der Verbandsliga auf. Aber auch auf Bezirksebene wusste der TTV zu gefallen, so durch die Meisterschaft unserer 5. Herrenmannschaft in der Kreisklasse C.

Im Schüler – und Jugendbereich traten wir mit sechs Mannschaften an. Die 1. Jugend belegte hinter den Teams aus Weinheim einen sehr guten 3. Platz in der Verbandsliga. Die Stärke in der Breite bemerkte man dann wieder durch die 4. Plätze der 2. Jugend in der Verbandsklasse, sowie der 3. Jugend in der Bezirksliga. Die Jüngsten, die Schüler B holten sich gar die Meisterschaft in der Kreisklasse. Bei zahlreichen Meisterschaften und Ranglisten waren Teams und Akteure des TTV vertreten. Mehr als 10.000 km wurden auf den Straßen verbracht, ein großer Aufwand für Trainer, Akteure, wie auch den gesamten Verein.

Wir danken in der 20. Ausgabe des „Ettlinger Tischtennis – Magazins“ 35 Unternehmen, die unsere rund 180 Mitglieder starken Tischtennisverein in der kommenden Saison wieder mit einem Inserat unterstützen! Bitte unterstützten Sie diese Unternehmen ebenfalls! Das Magazin soll aber auch einen Überblick über unseren Verein und unser Vereinsleben geben und natürlich die wichtigsten sportlichen Wettkampftermine darstellen. Um immer auf dem aktuellsten Stand zu sein, empfehle ich Ihnen neben den aktuellen Mitteilungen im Amtsblatt der Stadt Ettlingen (immer ab freitags auch online auf www.ettlingen.de à Amtsblatt online  à Rubrik Vereine), die Website: www.ttvbw.click-tt.de. Hier finden Sie unter dem Reiter Spielklassen 2017/2018 in den Rubriken „Bundes-/Regional-/Oberligen“ und „Spielklassen BaTTV“ die aktuellsten Spieltermine und Ergebnisse. Viele Spieltermine ändern sich kurzfristig im Laufe der Saison!

Danken möchte ich allen, die im vergangenen Jahr ihre Zeit in den Dienst des TTV gestellt haben. Jannis Nonnenmann und Steven Hass danken wir für ihren Einsatz als FSJ. Neben fünf Schulkooperationen gibt es auch weiterhin zwei Kooperationen mit Kindergärten. Wei-terführen werden wir unser „Freies Spiel für alle“, welches immer sonntagabends von 18 bis 20 Uhr stattfindet. Anfänglich konnten wir hier zahlreiche Flüchtlinge begrüßen, für die das Tischtennis eine willkommene Abwechslung darstellte. Zur neuen Saison hoffen wir darauf, dass durch einen ständigen Betreuer noch mehr Beständigkeit hineinkommt. Für die aktiven Spieler war es während der Saison schier unmöglich auch noch am Sonntagabend in der Halle zu stehen. Mit Miriam Fleck wird zum 01. September 2017 unsere FSJ – Stelle wieder einmal von weiblicher Hand geführt werden. Wir wünschen ihr hierbei schon heute viel Spaß und Erfolg.

Ein Verein funktioniert nicht ohne ein Ensemble an Helfern, Mitstreitern und Freunden. Diese alle einzeln zu nennen ist hier leider nicht möglich, deshalb gibt es ein allgemeines Dankeschön und auch einen Appell: man sollte den Sportverein in seiner heutigen, oft rein ehrenamtlichen Form nicht mit einem wirtschaftlichen Unternehmen verwechseln. Um einen Verein lebendig zu gestalten genügt es nicht, seinen monatlichen Beitrag zu entrichten. Ein Verein lebt nur von den Ideen und dem Einsatz seiner Mitglieder. Die Gefahr steht im Raume, dass selbst die, die stets da sind, wenn Arbeit ansteht, die Lust verlieren, sollten andere sich nur die „Rosinen rauspicken“.   

Sportliche Prognosen finden Sie im weiteren Magazinteil. Allen Mannschaften wünsche ich in der kommenden Saison den erhofften sportlichen Erfolg und die nötige Unterstützung durch Fans. Für die kommende Saison sind wieder enorme Anstrengungen zu unternehmen, sind doch alleine zu den Jugendwettkämpfen mehr als 7000 km zu fahren und zahlreiche Stunden bei Training und Wettkämpfen zu betreuen. Die Trainerstruktur, sowie eine Übersicht über die Trainingszeiten finden Sie auch hier im Magazin. Ich weiß, wie wichtig im Jugendbereich auch die Unterstützung unserer Eltern ist. Dafür danke ich bereits heute.

Zu Jahresbeginn 2018, am 06./07. Januar, steht das 48. bundesoffene Albgauturnier an, wofür wieder zahlreiche Ehrenpreise, Spenden und Helfer benötigt werden. Seit langer Zeit laufen die Vorbereitungen zu dieser Großveranstaltung. Wir hoffen, trotz der Schulferien auf ein erfolgreiches Turnier, welches für unseren Verein eine so wichtige Einnahmequelle darstellt.

Mit Worten des Dankes an alle, die unseren Tischtennisverein unterstützen, beende ich meine Zeilen. Nun wünsche ich Ihnen allen viel Spaß bei der Lektüre der 20. Ausgabe des  TTV-Magazins.

Bleiben Sie uns wohl gesonnen und schauen Sie doch mal bei unseren Veranstaltungen und Wettkämpfen vorbei. Beim Sport gibt es die Möglichkeit zum Austausch und Gespräch. Ein persönlicher Kontakt ist viel mehr wert, als eine schnelle unpersönliche E-Mail oder SMS….

Die Oberligaspiele unserer 1. Herrenmannschaft versprechen hochklassigen, faszinierenden Sport. Aber auch bei den Jugendspielen und den weiteren Mannschaften ist Spannung angesagt. Alle Akteure würden sich über Ihren Besuch sehr freuen.

 

Herzlichst, Ihr Christian Gerwig

Welcome to ladbrokes sign-up information.

Copyright © 2018 TTV Ettlingen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.