ttv logo

Daniel Weiskopf siegt beim Albgauturnier

Es ist geschafft! Um 22 Uhr 40 am Sonntagabend gab es den letzten Ballwechsel beim diesjährigen Albgauturnier und der Punkt und damit der Sieg in der Herren A-Klasse, dotiert mit 250 Euro, ging an Daniel Weiskopf, die Nummer Eins des TTV Ettlingen. Im Finale schlug er Kenan Hrnic vom Badenligisten TTG Kleinsteinbach/Singen. Für den TTV gab es noch weitere schöne Erfolge auf sportlicher Ebene. Die Platzierten finden sich am Ende des Artikels.

So holte sich Patrick Keim an der Seite von Tim Welker (Spöck) den Sieg im Herren C-Doppel und Regina Hain gewann das Mädchen U18-Doppel an der Seite der Einzelsiegerin Isabelle Schütt (Nünschweiler/Pfalz). Im Einzel wurde Regina Dritte. TTV-Vorstand Christian Gerwig war bei den Senioren 50 favorisiert und wiederholte seinen Sieg aus dem Vorjahr. Im Doppel der Damen wurden Regina Hain und Kiara Maurer Zweite, während TTV-Jugendwartin Lara Pitz-Jung den dritten Platz belegte.

Im Einzel schaffte Kiara dieses Jahr nicht die Titelverteidigung und belegte nach der Niederlage gegen Elena Stock (Edenkoben) einen guten dritten Platz. Im Doppel der Herren A-Klasse erreichte die Paarung Norman Schreck/Jonas Fürst das Finale, unterlag hier aber der Paarung Pfeiffer/Hrnic.

Kian Aragian und Alexander Kappler belegten den dritten Platz im Herren B-Doppel und Alexander schaffte dies auch im Einzel. Kian wurde auch im C-Doppel Dritter, dieses Mal an der Seite von Tarek Bayoumi. Bei den Jugendlichen kam Jeremy Held mit Partner Samuel Schürlein aus Offenburg zu einem guten dritten Platz im Doppel U15, während Koray Seker mit Julian Held einen tollen zweiten Platz im Jungen U18-Doppel schaffte. Erstmals wurde auf 24 Tischen gespielt. Wenn auch der Aufbau etwas aufwändiger war und die Lichtverhältnisse in diesem Teil der Halle noch nicht optimal sind, so brachte diese Neuentwicklung, auf die Organisator Rainald Knaup gepocht hatte, doch einen Zeitgewinn. So endete das Turnier zwar nicht früher als im Vorjahr, aber die Teilnehmerzahl stieg insgesamt um rund 7 Prozent. In Zahlen von 589 Nennungen im Vorjahr auf 625 in diesem Jahr. Neben Gästen aus den Niederlanden war bei den Erwachsenen auch Carsten Klenke aus Köln am Start. Er hat sich zwischenzeitlich mehrfach für die tolle Organisation bedankt und seinen Besuch für nächstes Jahr fest angekündigt. Daneben ließ er auch noch eine Spende für die Jugendkasse liegen, als Dank für die reibungslose Organisation. Solche Rückmeldungen erfreuen natürlich das Orgateam, das dieses Jahr wieder einmal auf rund 50 Helferinnen und Helfer stolz sein konnte. Schön auch, dass es in diesem Jahr verstärkt die „junge Garde“ war, die voll mitzog. Auch waren wieder Freunde des Vereins, einige Eltern und Familienmitglieder der Aktiven dabei. Die Gemeinschaft, die hier gezeigt wurde lässt darauf hoffen, dass beim 50. Turnier alle zufrieden sein werden.

 

Die Organisatoren hatten auch in diesem Jahr einige Schreckminuten zu überstehen. So gab es urplötzlich Softwareprobleme beim wichtigen Part der Auslosung. Gut, wenn man dann zahlreiche junge Leute im Team hat, die wissen, was man tun kann. Dane Leube und Jonas Hansert sind in so einem Fall nicht wegzudenken. Als es Samstags in der Halle kühler wurde, dachte man zuerst an die Kälte draußen. Doch die Heizung war tatsächlich ausgefallen. Nur gut, dass die Fernwartung reibungslos funktionierte, Handwerker im Notdienst zur Stelle waren und auch diese Notlage hervorragend zu meistern wussten. Da war es dann vielleicht einfach das Glück der Tüchtigen, dass es am Sonntag, trotz der widrigen Wetterverhältnisse, kaum Ausfälle zu beklagen gab. Für vier der TTV-Helfer waren diese „Problemsituationen“ sicher nur eine Wiederholung von bereits Erlebtem, denn sie sind seit Anbeginn des Albgauturniers alljährlich mit dabei: Gerhard und Rolf Berger, Peter Ehrle und Manfred Speck. Und vielleicht noch einige mehr, von denen es der Schreiberling noch nicht weiß. Der TTV Ettlingen möchte sich bei allen ehrenamtlichen Helfern bedanken, die mit ihrem unermüdlichen Einsatz für einen reibungslosen Ablauf des Turniers gesorgt haben. Sei es durch die Spende eines Kuchens, das Transportieren der Tische und Umrandungen zu später Stunde oder durch die Mithilfe während des Turniers in der Kantine, am Grill (!!), in der Turnierleitung, bei der Anmeldung oder als Tablemanager. Ein großer Dank geht ebenso an Hausmeister Josef „Sepp“ Lauinger, sowie an die Stadt Ettlingen.

 

 

Platzierungen beim 47. Ettlinger Albgau-Tischtennis-Turnier am 07./08. Januar 2017:

Damen - Doppel: 1. Elena Stock/Carolin Bollinger (TTV Edenkoben); 2. Regina Hain/Kiara Maurer (TTV Grün-Weiß Ettlingen); 3. Miriam Fleck/Elisabeth Kronich (TTC Karlsruhe-Neureut/TSV Heimsheim); 3. Lara Pitz-Jung/Laura Matthias (TTV Grün-Weiß Ettlingen/VSV Büchig)

Damen - Einzel: 1. Yevgeniya Klemann (DJK Sportbund Stuttgart); 2. Elena Stock (TTV Edenkoben); 3. Laura Matthias (VSV Büchig) und Kiara Maurer (TTV Grün-Weiß Ettlingen)

Herren A - Doppel: 1. Michael Pfeiffer/Kenan Hrnic (TTSF Hohberg/TTG Kleinsteinbach/Singen); 2. Norman Schreck/Jonas Fürst (TTV Grün-Weiß Ettlingen); 3. Marcel Neumaier/Sven Happek (TTSF Hohberg/DJK Sportbund Stuttgart) und Jakob Baum/Tobias Michalik (SV Nabern)

Herren A - Einzel: 1. Daniel Weiskopf (TTV Grün-Weiß Ettlingen); 2. Kenan Hrnic (TTG Kleinsteinbach/Singen); 3. Marlon Spieß (ASV Grünwettersbach) und Georgy Teliysky (VfR Birkmannsweiler)

Herren B - Doppel: 1. Jan Eder/Patrick Müller (VfL Kirchheim); 2. Domenico Sanfilippo/Andrew Schönhaar (VfL Herrenberg); 3. Enrico Fornieles/Christoph Gau (TTC Dietlingen) und Kian Aragian/Alexander Kappler (TTV Grün-Weiß Ettlingen)

Herren B - Einzel: 1. Domenico Sanfilippo (VfL Herrenberg); 2. Patrick Müller (VfL Kirchheim); 3. Alexander Kappler (TTV Grün-Weiß Ettlingen) und Siu Yuen Lau (SG Heidelberg-Neuenheim)

Herren C - Doppel: 1. Patrick Keim/Tim Welker (TTV Grün-Weiß Ettlingen/TTG Spöck); 2. Christoph Geiger/Tim Oelze (TTC Haslach/TTV Muckenschopf); 3. Kian Aragian/Tarek Bayoumi (TTV Grün-Weiß Ettlingen) und Alexander Goller/Lars Hörner (DJK Käfertal)

Herren C - Einzel: 1. Achim Heinle (TTV Rohrbach); 2. Christopher Esser (TTC Karlsruhe-Neureut); 3. Doan Phi Dang (TV Oberhaugstett) und Max Reich (TS Durlach)

Herren D - Doppel: 1. Andreas Delfinopoulos/Markus Bürstner (VSV Büchig); 2. Eric Braun/Sebastian Schwegler (TSG Blankenloch); 3. Torsten Mehlhorn/Stefan Kohler (TTV Bühlertal) und Florian Jonas/Daniel Stellrecht (DJK Käfertal)

Herren D - Einzel: 1. Jürgen Dresel (TTV Bühlertal); 2. Christian Schramm (SV B.-G. Darmstadt); 3. Markus Greinwald (TTSV Kenzingen) und Michael Krämer (SV B.-G. Darmstadt)

Senioren 40/50 - Doppel: 1. Swen Janson/Michael Stößer (TG Söllingen); 2. Christian Gerwig/Hans Kilian (TTV Grün-Weiß Ettlingen/TTG Kleinsteinbach/Singen); 3. Wilhelm Sauerborn/Jürgen Ganzenmüller (TTC Bietigheim-Bissingen/TSV Bietigheim) und Peter Mayer/Andreas Schimmelpfenig (TV Oberhausen/TTC Eisingen)

Senioren 40 - Einzel: 1. Swen Janson (TG Söllingen); 2. Nadim Razvi (TTC Ketsch); 3. Hasan Dogru (SV B.-G. Darmstadt) und Michael Stößer (TG Söllingen)

Senioren 50 - Einzel: 1. Christian Gerwig (TTV Grün-Weiß Ettlingen); 2. Hans Kilian (TTG Kleinstein-bach/Singen); 3. Rolf Ruisch (TTC Forchheim) und Wilhelm Sauerborn (TTC Bietigheim-Bissingen)

Jungen U 11 - Doppel: 1.Nils Wolf/Gergö Boross (SV Möhringen/TSV Stuttgart-Mühlhausen); 2.Niclas Schurr/Silas Schurr (TTC Mühringen); 3.Carolin Hardung/Angelina Credo (TTV Erdmannhausen/TTF Rastatt) und Levi Herbster/Cedrik Hertkorn (TTC Weingarten/TTC Mühringen)

Jungen U 11 - Einzel: 1.Andreas Goerke (DJK Sportbund Stuttgart); 2. Nils Wolf (SV Möhringen); 3. Niclas Schurr und Silas Schurr (beide TTC Mühringen)

Jungen U 13 - Doppel: 1.Leon Lühne/Ole Wedekind (SV Sillenbuch); 2. Azrudin Galesic/Lars Schöffler (ASV Grünwettersbach); 3. Lennard Schleweis/Nurredin Mahmoud (TTV Mühlhausen 1980/TTC Langensteinbach) und Sebastian Binnig/Noah Trede (NSU Neckarsulm/SG Heidelberg-Neuenheim)

Jungen U 13 - Einzel: 1. Leon Lühne (SV Sillenbuch); 2. Lars Schöffler (ASV Grünwettersbach); 3. Azrudin Galesic (ASV Grünwettersbach) und Ole Wedekind (SV Sillenbuch)

Jungen U 15 - Doppel: 1. Remy Pham/Mohammad Mahmoud (TTG Kleinsteinbach/Singen); 2. Leon Lühne/Ole Wedekind (SV Sillenbuch); 3. Daniel Kern/Tim Kiesinger (SG Schorndorf/TTC Notzingen-Wellingen); 3.Jeremy Held/Samuel Schürlein (TTV Grün-Weiß Ettlingen/DJK Offenburg)

Jungen U 15 - Einzel: 1. Leon Lühne (SV Sillenbuch); 2. Mohammad Mahmoud (TTG Kleinsteinbach/Singen); 3. Daniel Kern (SG Schorndorf) und Remy Pham (TTG Kleinsteinbach/Singen)

Jungen U 18 - Doppel: 1. Arthur Rannaud/Luca Demisch (TV Murrhardt); 2. Koray Seker/Julian Held (TTV Grün-Weiß Ettlingen); 3. Tobias Schumacher/Sven Ferrat (TSV Mannheim-Sandhofen/TTF Hemsbach) und Alejandro Kussler Suárez/Marcos Ligeika (TTV Weinheim-Weststadt)

Jungen U 18 - Einzel: 1. Marcos Ligeika (TTV Weinheim-Weststadt); 2. Daniel Kern (SG Schorndorf); 3. Nima Ghaffari (ASV Grünwettersbach) und Arthur Rannaud (TV Murrhardt)

Mädchen U 11 - Einzel: 1. Angelina Credo (TTF Rastatt); 2. Carolin Hardung (TTV Erdmannhausen); 3. Lara Hellstern (TTC Mühringen)

Mädchen U 13 - Einzel: 1. Alina Pfannenstiel (TTV Erdmannhausen); 2. Angelina Credo (TTF Rastatt); 3. Sara Hartmann (TTC Mutschelbach)

Mädchen U 15 - Doppel: 1. Hannah de Ruiter/Sabrina Stickel (TTV Erdmannhausen); 2. Sandra Thomas/Hana Hrnic (TTC Forchheim); 3. Isabelle Schütt/Mila Berg (TTC Nünschweiler/TTV Erdmannhausen)

Mädchen U 15 - Einzel: 1. Isabelle Schütt (TTC Nünschweiler); 2. Hannah de Ruiter (TTV Erdmannhausen); 3. Hana Hrnic (TTC Forchheim) und Sabrina Stickel (TTV Erdmannhausen)

Mädchen U 18 - Doppel: 1. Regina Hain/Isabelle Schütt (TTV Grün-Weiß Ettlingen/TTC Nünschweiler); 2. Sabrina Stickel/Hannah de Ruiter (TTV Erdmannhausen); 3. Alina Pfannenstiel/Jette Chatzidis (TTV Erdmannhausen)

Mädchen U 18 - Einzel: 1. Isabelle Schütt (TTC Nünschweiler); 2. Hannah de Ruiter (TTV Erdmannhausen); 3. Regina Hain (TTV Grün-Weiß Ettlingen)

 

 

Welcome to ladbrokes sign-up information.

Copyright © 2018 TTV Ettlingen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.