ttv logo

Keine tragische Niederlage

Zum letzten Spiel der Vorrunde war der Tabellenführer aus Birkmannsweiler in Ettlingen zu Gast . Der TTV wusste, dass es keine leichte Aufgabe sein würde. Jedoch erhoffte man sich ein wenig Gegenwehr leisten zu können. Leider musste man schon von Beginn an einem Rückstand hinterherlaufen denn Daniel Weiskopf und Vaclav Frydrych verloren Ihr Eingangsdoppel ebenso wie Christoph Füllner und Jan Ebentheuer.

Für den ersten und einzigen Punktgewinn an diesem Tag sorgten dann Jonas Fürst und Norman Schreck gegen das gegnerische Dreier Doppel. In den anschließenden Einzeln gelang kein Punkt mehr. Im vorderen Paarkreuz hatte Daniel seine Chancen gegen Zavoral, konnte diese aber nicht nutzen. Und gegen Abwehrass Gao Peng waren Vasek und Daniel beide chancenlos. Auch im mittleren Paarkreuz hätte man einen Punkt verdient gehabt: Jonas Fürst kämpfte stark und schaffte es in den fünften Satz wo er sich dann hauchdünn mit 9:11 geschlagen geben musste. Ebenso im fünften Satz verloren Norman Schreck gegen den starken Schieck und Jan Ebentheuer-Barcelo gegen den jungen Yildiz. Somit war die 1-9 Niederlage besiegelt. Nach der Vorrunde steht Ettlingen somit als Tabellenfünfter auf einem soliden Mittelfeldplatz.

Welcome to ladbrokes sign-up information.

Copyright © 2018 TTV Ettlingen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.